Aminosäurepräparate helfen, den Intellekt, die Sprache und das Verhalten sowohl von Kindern mit festgelegter Diagnose kindlichen Autismus als auch bei Kindern mit genetischen Syndromen, mit Störungen des Gehirns oder mit infantiler Zerebralparese (IZ), die klinische Äußerungen kindlichen Autismus haben, zu verbessern.

Aminosäuren haben eine vielseitige Wirkung auf die Neuronen. Bei Kindern mit Autismus, die Aminosäurepräparate einnehmen, kommt es nicht nur zur Minderung von autistischen Verhaltensäußerungen, sondern auch zur Verbesserung und Beschleunigung der psychischen Entwicklung.

Bei Verabreichung von Aminosäurepräparaten kommt es bei Kindern zur Anknüpfung oder Intensivierung des Augenkontakts, die für Autismus charakteristischen stereotypen Bewegungen – kreisende Bewegungen mit den Armen, Laufen im Kreis, oder Wackeln mit komplexen spezifischen Bewegungen verringern sich oder verschwinden. Die Kinder hören auf, hysterisch und mit Schreien auf Änderungen im alltäglichen Leben zu reagieren, zum Beispiel wenn sich die Strecke des üblichen Spaziergangs ändert.

Bei Kindern mit Autismus kommt es auch zur Beeinflussung der Sprache, und zwar in Abhängigkeit vom Grad der Behinderung. Bei den Kindern äußern sich die ersten Merkmale der Sprache oder die Sprache entwickelt sich weiter und wird grammatikalisch richtig, die Echolalie verschwindet.

Unsere Aminosäurepräparate verhelfen dadurch in der Konsequenz, die sozialen Kontakte zu verbessern, beispielsweise ermöglichen sie den Kindern mit Autismus, mit Gleichaltrigen zu spielen.

Autismus ist mit der Störung der Gehirnreifung verbunden, die sich in der grauen und auch weißen Hornmasse zeigt, er hängt mit einer Störung der Neurogenese zusammen. Beim Autismus wird bedeutsam die Bildung assoziativer Bindungen zwischen den einzelnen Funktionszentren des Gehirns gestört, die die Grundlage für die Wahrnehmung, das Denken und die Sprache des Menschen sind. Aminosäurepräparate haben einen umfassenden Einfluss auf das zentrale Nervensystem und beeinflussen die psychische Entwicklung bei Kindern mit Autismus positiv und lindern die autistischen Äußerungen.