Unsere Aminosäurepräparate helfen effektiv Kindern mit ADHD. Es wird vor allem die Hyperaktivität verringert, das Kind kann sich besser beim Spiel oder in der Schule konzentrieren. Im Kindergarten ist das Kind in der Lage, mit den anderen Kindern zu spielen, sich Bilder in einem Buch anzuschauen, zu malen.

Praktisch alle Kinder, die begannen, unsere Aminosäurepräparate seit früher Kindheit einzunehmen, gehen in die üblichen Schulen und erzielen gleichgute Ergebnisse wie ihre Mitschüler und Altersgenossen. Unsere Aminosäuren helfen auch im Schulalter, die Kinder bewältigen den Schulunterricht besser, und auch in vielen Fällen halfen die Aminosäuren, der Umsetzung eines Kindes mit ADHD in Sonderschulen vorzubeugen.

Ein Kind mit Hyperaktivität, das Aminosäuren einnimmt, hört auf, in ständiger Bewegung zu sein. Es läuft und hüpft nicht nur weniger herum, sondern es ist auch in der Lage, eine längere Zeit mit Spielsachen zu spielen, ein Buch anzuschauen oder ein Märchen anzuhören.

Ein Kind mit ADHD hört auch auf, permanent zu sprechen, die Impulsivität und die Unfähigkeit, auf irgendetwas zu warten, verschwindet.

Kinder, die Aminosäurepräparate einnehmen, hören auf, in der Schule „dumme Fehler“ zu machen oder auf eine Frage zu antworten, ohne dass sie diese ganz angehört hatten. Sie können sich auf Details der gestellten Aufgaben konzentrieren.

Aminosäurepräparate helfen, die Exzitations- und Inhibitionsprozesse in den Neuronen zu harmonisieren, und dadurch kommt es zur Verminderung der Hyperaktivität (von ungezielten, überflüssigen Bewegungen ohne Rücksicht auf die Umgebung und Situation, der erhöhten Stimmen- und Sprechäußerung). Ein Teil von unseren Aminosäurepräparaten hat darüber hinaus einen leichten Stimulierungseffekt, wodurch wir in der Lage sind, bei Patienten mit ADHD die Konzentration und die Aufmerksamkeit zu verbessern. Unsere Aminosäurepräparate lindern dadurch nicht nur die Hyperaktivität, sondern verbessern die Konzentration und die Aufmerksamkeit.

Aminosäurepräparate helfen Kindern mit ADHD, sich besser Zuhause und in der Schule zu adaptieren, besser mit allen ihren Pflichten zurechtzukommen. Kinder beginnen Gefahren zu verstehen, da ein hyperaktives Kind leicht auf die Fahrbahn läuft oder in eine Grube fällt. Auch die Fähigkeit der sozialen Adaption verbessert sich.

Bei Mädchen mit ADHD, älteren Kindern und auch bei Patienten im Erwachsenenalter ist das Problem in der Regel etwas anderes, hauptsächlich gibt es ein Wahrnehmungsdefizit, Aufmerksamkeitsstörung, Impulsivität und das Gefühl der inneren Unruhe. Aminosäurepräparate helfen, sich besser zu konzentrieren und sich nicht mit verschiedenen Tätigkeiten zu zerstreuen. Es kommt dadurch zur Verbesserung der Situation und zur Linderung der Probleme in der Schule und bei Erwachsenen in der Arbeit.